Zarah L.

Es gibt keinen Mensch auf der Welt, der mich so gut parodieren kann, wie ich selbst.“

Zarah Leander ist für mich bis heute im positiven Sinne immer ein wenig "over the top". Zu aufgesetzt erscheinen ihre Gefühle, zu theatralisch ihr Gestus und zu unnahbar ist sie in ihrer Schönheit. Und grade deshalb fühle ich mich zu ihr hingezogen. 

 

Wenn man nicht ihre sinnlich-dunkle, bebende Altstimme im Ohr hat, so kennt man doch den einen oder anderen ihrer Liedtexte.

 

Die einen kennen sie noch aus ihrer Jugendzeit. Für die anderen ist die Frage, ob Liebe Sünde sein könne bestenfalls rein rhetorischer Natur oder ein geflügeltes Wort. So werden wohl auch in Zukunft noch weitere Wunder geschehen, wir werden nicht aus Liebe weinen und sind uns gewiss, dass davon die Welt nicht untergeht