Nina Hagen hat 1983 "Ich weiss, es wird einmal ein Wunder geschehen" aufgenommen. Ich mag diese Version. Nicht nur, weil ich ein (musikalisches) Kind der 1980er Jahre bin, sondern auch wegen des Bruchs, der die eher klassisch gehaltene Anfangssequenz und die rockig-punkige zweite Hälfte teilt. Das Original stammt übrigens von Zarah Leander aus dem Jahr 1942.

 

Im Rahmen der Show "Atemlos" im Berliner Wintergarten habe ich es in der Spielzeit Winter 2015/16 neu interpretiert.